Zeitschaltuhr

Vor längerer Zeit habe ich eine antike Zeitschaltuhr auf ebay für etwa 4€ ersteigert. Nach ausführlichem Rumspielen und Ausprobieren der Mechanik bin ich auf die eigentliche Funktion draufgekommen. Diese Zeitschaltuhr wurde verwendet, um das Treppenhauslicht automatisch nach 2-6 Minuten auszuschalten. Es befindet sich nämlich ein Elektromagnet auf dem Uhrwerk, der die Mechanik einmal auslöst und dadurch das Licht einschaltet. Zusätzlich klappt zu einer einstellbaren Tageszeit ein Zahnradsegment auf die Uhrenmechanik und schaltet einige Minuten später das Licht wieder aus. Tagsüber ist der Elektromagnet deaktiviert und das Treppenhauslicht kann nicht eingeschaltet werden. Das Uhrwerk funktioniert wie jede andere Pendeluhr mit einer Graham-Hemmung.

Generell ist die Zeitschaltuhr schön gearbeitet, mit unzähligen Messingteilen, Zahnrädern und Federn. Vielleicht lässt sich ja eine moderne Anwendung dafür finden. Eine Idee wäre die automatische Abschaltung beim Belichten von Platinen. Steampunk lässt grüßen!

20090208_3223
20090208_3271


Leave a Reply