McFinnen und Wallace

Der Amateurspielfilm “McFinnen und Wallace” ist unser zweites Hobbyprojekt eines Westerns, gefilmt von einer handvoll Studenten aus dem Raum Tirol. Produziert wurde der Film von der Black-Silver-Cinema Crew innerhalb ca. 1,5 Jahren. Es waren etwa 60 Leute an diesem doch sehr umfangreichen Projekt beteiligt und alle arbeiteten freiwillig und motiviert an den insgesamt 19 Drehtagen. Sehr viel Zeit und Energie floss auch in die Postproduktion, Schnitt, Nachvertonung, die visuellen Effekte und die Zusammenstellung der fertigen DVD. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

dvd-cover-kl

Nur durch die gute Zusammenarbeit konnte diese No-Budget-Produktion in einem vernünftigen Zeitrahmen abgeschlossen werden. Alle Schauspieler haben sich während des Drehs selbst versorgt und brachten glücklicherweise eine ordentliche Portion Geduld mit. Vielen Dank nochmals, ohne euch wäre das Projekt nie so cool geworden.

Alle Infos zum Film, ein umfangreiches Spezialangebot und die DVD zum Kauf findet ihr auf der offiziellen Webseite:

Auf vimeo gibts auch zwei Trailer und einen Teaser. Hier ist der zweite Trailer:

Es gibt auch noch eine kurze Zusammenfassung des Inhalts:

McFinnen will nichts als ein friedliches Landleben auf der kleinen Farm von Wallace und dessen Frau führen. Aber sein Ruf als Revolverheld eilt ihm voraus. Sein Ehrenkodex lässt ihm keine Wahl als die Herausforderung eines namenlosen Halbblut-Indianers anzunehmen. Der traumatisierte Bürgerkriegsveteran Jimmy, dem McFinnen und Wallace zu einem Job auf der Farm verhelfen, scheint mit alldem nichts zu tun haben. Aber die Schicksalsfäden der Männer haben schon begonnen sich miteinander zu verspinnen.